Top-Artisten aus aller Welt kommen jedes Jahr nach Augsburg, um beim Internationalen Straßenkünstler-Festival La Strada die Innenstadt in einen Ort des Staunens und Lachens zu verzaubern. Dann verwandeln sich der Rathaus- und der Holbeinplatz zu Bühnen für Akrobaten, Stelzenläufer, Gaukler, Magier und Musiker, die Altstadtkanäle und Gässchen werden zur Kulisse und die Passanten zum Publikum. La Strada ist ein Fest für alle Sinne, bei dem Klein und Groß drei Tage lang alle Spielarten der Straßenkunst hautnah erleben können. Umrahmt wird das bunte Programm von Augsburger Nachwuchskünstlern, Live-Bands und einem farbenprächtigen Feuerwerk.

2018 findet La Strada vom 27. bis 29. Juli statt. Das Festival ist für Besucher kostenlos. Die Künstler spielen um den Applaus der Zuschauer und ihr Verdienst besteht aus dem sog. „Hutgeld“. Mit diesem entlohnt das Publikum den Künstler direkt und in der Höhe, wie ihm die Vorführung gefallen hat.